Allgemeines zu Kids aktiv

Die Idee von Kids aktiv

Für mehr Bewegung im Alltag sollen Erwachsene und Kinder mit den Familien-Spiel-Sonntagen zum gemeinsamen Spielen und Bewegen motiviert werden, und das regelmäßig, kostenfrei und wohnortnah. Das Angebot findet jeweils für zwei Stunden im Sommer bei Wind und Wetter draußen statt. Im Winter stellen Oldenburger Sportvereine ihre Hallen und Übungsleiter für die Durchführung zur Verfügung.

Hintergrund für die Initiierung des Projekts war die stete Zunahme zu dicker und adipöser Kinder – und zwar nicht zuletzt aus Bewegungsmangel – und die gleichzeitige Zunahme bewegungsarmer Freizeitangebote. Gerade am Wochenende finden sich kaum kostenfreie, nicht-kommerzielle Angebote, die Familien generationenübergreifend und altersunabhängig ansprechen und ihnen positiv-motivierende Bewegungserlebnisse unabhängig von sportlicher Leistungsfähigkeit bieten. Wichtig war den Initiatoren daneben, die Erwachsenen als Vorbilder für ihre Kinder mit anzusprechen und sie zum gemeinsamen Austoben, Spielen und Bewegen zu motivieren.

 

Der Start in 2005

Ins Leben gerufen und konzipiert wurden die Familien-Spiel-Sonntage im Jahr 2005 von "Kids aktiv", einem Projekt des Vereins Bewegungsinitiative Oldenburg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt der Stadt Oldenburg und der Ev. Familien-Bildungsstätte Oldenburg. Für die Organisation und praktische Durchführung der Familien-Spiel-Sonntage wurde das Oldenburger Spielmobil SPIELEFANT ins Boot geholt. Weitere tatkräftige Unterstützung kam von insgesamt sechs Oldenburger Sportvereinen, deren Übungsleiter die Durchführung vor Ort mit begleiteten und gleichzeitig von dem reichen Erfahrungsschatz des Spielmobils SPIELEFANT an Bewegungsspielen für die eigene Arbeit und die spätere Weiterführung des Projektes profitieren konnten.
Für eine weitergehende finanzielle, aber auch konzeptionelle und organisatorische Unterstützung konnten die AOK Oldenburg und die Öffentlichen Versicherungen Oldenburg gewonnen werden.

 

Vor Ort

An jedem Sonntag von Juni bis September wurden an drei Standorten in Oldenburg immer zu einer festen Zeit für zwei Stunden Bewegungsspiele angeboten. Jeder Sonntag stand dabei unter einem anderen Motto, z.B.:

  • Davon schwärmten schon die Großeltern : Alte Spiele neu entdeckt
  • Drunter und Drüber : Spiele und Bewegung rund um Seil und Tau
  • Tickerspiele mit Köpfchen, nicht nur für schnelle Läufer

         

Wichtig bei der Auswahl der Standorte war eine gute öffentliche Zugänglichkeit, Bekanntheit der Plätze und gute Erreichbarkeit, um die Teilnahme für breite Bevölkerungsgruppen möglichst niedrigschwellig und einfach zu machen. Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen war nicht notwendig.
Die regelmäßige Teilnahme an den Familien-Spiel-Sonntagen wurde – das war durch das Engagement der Sponsoren möglich – durch Stempel auf Bonuskarten belohnt: Mit vier Stempeln winkten kleine Preise, und nach zehn Stempeln in einem Jahr konnten die Teilnehmer an einer großen Verlosung teilnehmen.

Der Ablauf folgte jeweils einer festen Struktur, bei dem das gemeinsame Spielen aller Teilnehmer den Kern bildete: Angeleitet von zwei erfahrenen Mitarbeitern des Spielmobils SPIELEFANT blieben die Mitspieler eineinhalb Stunden in Bewegung, ohne es recht zu merken: Schwungtuchspiele, Großgruppen-Bewegungsspiele, Staffelspiele und vieles andere kamen Woche für Woche zum Einsatz. Entscheidend für die Auswahl der Spiele war, dass sie ganz ohne bzw. mit nur wenig Material auskamen und dass sie von den Familien in ihrer häuslichen Umgebung, Nachbarschaft oder sonstigen Freizeitgestaltung wieder gespielt werden konnten. Nach jedem Familien-Spiel-Sonntag bekamen die Teilnehmer die durchgeführten Spiele in Form von Spielbeschreibungen für eine eigene Spielesammlung mit nach Hause.
 

 

Wie es weiter ging

Die gute Resonanz hatte gleich im ersten Jahr weitere Auswirkungen: Die Familien-Spiel-Sonntage wurden von Februar bis April als "Winterspiele" wiederholt. Dabei gab es nach den bewegungsintensiven Spielen – die nach wie vor draußen stattfanden – die Möglichkeit, in den anliegenden Freizeitstätten oder Vereinsheimen bei einer Schale leckerem Obstsalat zusammen noch Gesellschaftsspiele zu spielen.
Seitdem werden die Familienspielsonntage im Sommer wie Winter regelmäßig durchgeführt. Im Winter übernahmen letztlich die beiden Oldenburger Sportvereine Tus Bloherfelde und Bürgerfelder Turnerbund die Regie, im Sommer ist der SPIELEFANT weiter zuständig.

 

Die Finanzierung

Ein wichtiges Anliegen ist dabei, dieses Angebot für die Familien möglichst kostenfrei anzubieten. Der SPIELEFANT und die beiden Sportvereine sind leider nicht in der Lage, die Veranstaltungen aus eigenen Mitteln zu bestreiten. Die AOK Oldenburg leistete 2005 die Anschubfinanzierung und unterstützte das Projekt bis 2008. Die Öffentlichen Versicherungen Oldenburg, ein zweiter Hauptsponsor von Beginn an, fördern bis heute die Familienspielsonntage im Winter. Weitere Sponsoren, Preisgelder von Wettbewerben sowie ein großartiges Benefiz-Soccerturnier des Präventionsrates der Stadt Oldenburg zugunsten von Kids aktiv haben die Durchführung von Jahr zu Jahr gesichert.

Der Spielefant und die Vereine BTB und TuS Bloherfelde sagen dafür DANKE!

 

Auszeichnungen

Das Projekt erlangte durch Teilnahme und Auszeichnung bei verschiedenen Wettbewerben bundesweit Anerkennung und Aufmerksamkeit:

  • 2009 Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Partner
    "Familien in Bewegung"
    Gewinner Niedersächsischer Familienpreis
  • 2009/2010 Deutscher Olympischer Sportbund und Coca Cola
    "Mission Olympic - Deutschlands beste Initiativen für Bewegung und Sport"
    Erster Preis Initiative des Jahres / Kategorie Initiativen, die gemeinsam sportliche Aktivitäten fördern
  • 2013 Deutscher Olympischer SportBund und OLB
    "Sterne des Sports"
    6. Platz
  • 2014 Deutscher Olympischer SportBund
    "Zeit für Bewegung! Partnerschaften für Familien in der Kommune"
    Endrunde
 

Förderer und Partner:

aktuell:
Spielmobil SPIELEFANT
AOK
LZO Regionale Stiftung
Stadt Oldenburg
Airborne-Fit-Run e.V.
TuS Bloherfelde 06
Bürgerfelder Turnerbund BTB 1892

ehemalige:
Öffentliche Versicherungen Oldenburg
Präventionsrat Stadt Oldenburg
Deutsche Rentenversicherung Oldenburg/Bremen
GSG Bau- und Wohngesellschaft mbH
EXTERNUM Gesundheitssport Fahrradfahren
Ressel Haus GmbH
FC Ohmstede
SV Ofenerdiek
TuS Petersfehn
VfL Oldenburg

Kids Aktiv

Kids Aktiv Familienspielsonntage

Kids Aktiv - Familienspielsonntag
Jeden Sonntag, 7. Juli - 11. Aug. - Oldenburg hat keinen Zoo? Wir beweisen das Gegenteil, denn diesen Sommer halten alle Tiere von A bis Z Einzug im Bürgerbusch...
» weitere Infos

Grenzenlos spielen

Wasserbaustelle in Bad Zwischenahn

Projekt „Spielmobile an Flüchtlingsunterkünften“
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend – geht in die zweite Runde. Der „Spielefant Oldenburg“ ist wieder mit von der Partie. Wir haben erneut den Zuschlag für eine weitere Amtszeit erhalten.
» weiterlesen

Kultur macht STARK

Kultur macht STARK

Stadtteilforscher*innen auf heißer Spur
11.07. - 19.07.19: Nach einem Jahr Pause gehen in diesem Sommer die Oldenburger Stadtteilforscher*innen wieder auf Entdeckungstour.
» weiterlesen