Wasserbaustelle

Architekten gesucht!

Siebzig Meter Rohre wollen verbaut werden.
Gummistiefel werden nicht gebraucht.

Na denn - Wasser Marsch!

WasserbaustelleEin riesiges Wasserlabyrinth ensteht. Kisten und Ständer sorgen für unterschiedliches Gefälle. Mit Handpumpen, Gießkannen und Eimern wird dann das Wasser aus dem Hauptpool in die Bahnen gepumpt und durch das Rohrsystem geleitet, das jederzeit von den Kindern verändert werden kann.

Auf Kinder jeden Alters übt es einen großen Reiz aus. Bewegtes Wasser fasziniert, ist immer ein Blickfang. Da reicht den Kindern das Zuschauen nicht, sie wollen anfassen und verändern - spielerisches Lernen als Voraussetzung für bewussten und sparsamen Umgang mit Wasser.

Weitere Informationen
Für die Wasserbaustelle bringt der Spielefant alle Materialien mit: Getränkekisten und eine Plane für den Hauptpool, jede Menge aufgesägte Rohre und Verbindungsstücke, Handpumpen, Eimer und Gießkannen, kleine Plastikbälle, Korken und Schwimmtiere zum Spielen, sowie Kisten und Stative, um unterschiedliche Höhen einrichten zu können.
In der Regel bauen die Betreuer den Pool und ein Grundrohrsystem auf. Danach können die Teilnehmer ihrer Fantasie freien Lauf lassen und das Labyrinth ständig erweitern oder umbauen und das Wasser mit Pumpen und Gefäßen immer wieder an andere Stellen transportieren - oder einfach in dem entstehenden System spielen.

Es geht wenig Wasser verloren, weil ein Kreislauf entsteht, bei dem Anfang und Ende der Bahnen im Pool liegen. Ein Kubikmeter Wasser reicht für einen ganzen Tag. Mit der Wasserbaustelle können öffentlichkeitswirksame Aktionen durchgeführt werden. Der hohe Spielreiz zieht nicht nur die Aufmerksamkeit der Kinder an sondern auch die vieler Erwachsener. Idealerweise wird die Wasserbaustelle mit dem Spielspektakel kombiniert, kann aber auch allein gebucht werden. Bei Regen kann die Wasserbaustelle drinnen auch zur Großen Murmelbahn umfunktioniert werden.

 

    
                    

 

Einsatzmöglichkeiten: Schulen, Kindergärten (Absprachen treffen!), Straßen- und Stadtfeste, Veranstaltungen mit Laufpublikum, Ferienpassaktionen
Platzbeschaffenheit: draußen, Untergrund egal
Platzgröße: mit Spielspektakel optimal 25m x 20m oder mehr; auch kleinere Flächen; nur Wasserbaustelle mindestens 8m x 8m
Alter: 3 – 100 Jahre
Anzahl: bis 250
Aufbau vor Veranstaltungsbeginn: 60 Minuten, nur Wasserbaustelle 30 Minuten

Sonstige Voraussetzungen:
220V Stromanschluß (kein Dauerbetrieb, 50m-Kabel wird mitgebracht), Wasseranschluss (50m-Schlauch wird mitgebracht) direkte Zufahrt auf den Veranstaltungsplatz, weil das Busgespann für den Spielbetrieb benötigt wird.

 

Das große Holzspektakel

Das Große Holzspektakel beim Spielefanten

Faszination für Jung und Alt!
Nicht nur Kinder sind begeistert - auch Erwachsene können kaum wieder mit dem Bauen aufhören, wenn sie erst einmal angefangen haben. » weiterlesen
» Kauf Spielholzstäbe

Die Wasserbaustelle

Wasserbaustelle des Spielefanten- Architekten gesucht!

Architekten gesucht!
Siebzig Meter Rohr wollen verbaut werden - Gummistiefel werden nicht gebraucht. Oskar hat uns besucht und war total fasziniert!
» Na denn - Wasser marsch!

Die Geisterbahn

Geisterbahn beim Spielmobil Spielefant

"Pah, lebende Geister gibt es nicht"
Hier wird das Gruseln gelehrt und gelernt, denn bei der Geisterbahn des Spielefanten wird der Spielbetrieb gemeinsam mit den Kindern organisiert.
» weiterlesen