Zirkus Fantellino

Der Zirkus kommt - Dann ist was los:
Clowns und wilde Tiere, Kunststücke und Zaubertricks,
Spaß, Spannung, Aufregung und Erlebnis
Heeerrreinspaziert beim Zirkus Fantellino!

Wer hatte nicht schon einmal den Wunsch, selbst in der Manege zu stehen, tolle Kunststücke vorzuführen und dafür einen Riesenapplaus zu bekommen?
Der Zirkus zum Anfassen, Ausprobieren und Mitmachen stellt eine Alternative zum oft passiven und isolierten Freizeitverhalten dar und bietet die Möglichkeit, Ideen und Phantasien umzusetzen, Neues zu erlernen, eigene Grenzen zu erkennen und die Erfahrung zu machen, daß eine Vorführung nur gemeinsam mit allen gelingt.
 

Zirkus FantellinoDie Pädagogen/innen des Spielefanten haben diesen besonderen Reiz der Zirkuswelt, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen fasziniert, für ihre Projekte mit aufgegriffen. Dabei kommt es vor allem darauf an, dass die Kinder und Jugendlichen ihr eigenes Zirkusprogramm auf die Beine stellen. Je nach Lust, Laune und Talent werden die angehenden Künstler zu Artisten auf dem Hochseil, zu Akrobaten, Feuerspuckern oder Clowns ausgebildet.
 

Mehr Informationen
Sämtliche Materialien und Requisiten (Kostüme eingeschränkt) werden vom Spielefanten-Team mitgebracht.  Der Mitmachzirkus wird in der Regel als Wochenprojekt (fünf Tage oder länger) durchgeführt. Die Übungszeit, die auf den Vor- oder Nachmittag gelegt werden kann, beträgt drei Stunden pro Tag. Die Auführung am letzten Tag dauert max. neunzig Minuten. Weitere Einzelheiten werden bei jedem Zirkus mit den Veranstaltern abgesprochen.

Der idealtypische Ablauf sieht folgendermaßen aus:

Zirkusprojekt beim SpielefantenAm ersten Tag werden die Teilnehmer/innen erst einmal neugierig gemacht, verschiedene Zirkusrequisiten werden ausgepackt und es besteht die Möglichkeit zum Schnuppern und Ausprobieren.

In den nächsten zwei Tagen geht es dann mehr „zur Sache". Neue Fertigkeiten werden erlernt und in Übungsphasen gefestigt. Kinder und Betreuer stellen allmählich die Nummern zusammen.

Am vierten Tag findet die große Generalprobe statt, bei der der Ablauf für die Gala-Aufführung durchgeprobt wird. Um die Werbetrommel zu rühren, verteilen die Kinder selbst angefertigte Handzettel.

Am fünften Tag ist es dann soweit, wenn es heißt : VORHANG AUF! MANEGE FREI!!! Dem staunenden Publikum wird präsentiert, was in den vier Tagen mit Spaß, Eifer und viel Engagement eingeübt wurde.
 

Einsatzmöglichkeiten: Schulen, Ferienpassaktionen
Platzbeschaffenheit: drinnen (Turnhalle o.ä.), draußen (Aufführung jedoch bevorzugt drinnen)
Platzgröße: Absprache
Alter: 5 – 15 Jahre
Anzahl: bis 80
Aufbau vor Veranstaltungsbeginn: nach Absprache

Sonstige Voraussetzungen:
220V Stromanschluß (50m-Kabel wird mitgebracht)

 

Das große Holzspektakel

Das Große Holzspektakel beim Spielefanten

Faszination für Jung und Alt!
Nicht nur Kinder sind begeistert - auch Erwachsene können kaum wieder mit dem Bauen aufhören, wenn sie erst einmal angefangen haben. » weiterlesen
» Kauf Spielholzstäbe

Die Wasserbaustelle

Wasserbaustelle des Spielefanten- Architekten gesucht!

Architekten gesucht!
Siebzig Meter Rohr wollen verbaut werden - Gummistiefel werden nicht gebraucht. Oskar hat uns besucht und war total fasziniert!
» Na denn - Wasser marsch!

Die Geisterbahn

Geisterbahn beim Spielmobil Spielefant

"Pah, lebende Geister gibt es nicht"
Hier wird das Gruseln gelehrt und gelernt, denn bei der Geisterbahn des Spielefanten wird der Spielbetrieb gemeinsam mit den Kindern organisiert.
» weiterlesen