Kurzportrait Spielmobil

Der Spielefant

Das Spielmobil Spielefant gestaltet Spielfeste, von denen alle noch lange schwärmen. In Kindergärten, Schulen und Schwimmbädern, bei Ferienpassaktionen, Stadt- und Straßenfesten, Geschäftseröffnungen, Betriebsfeiern oder beim Tag der offenen Tür.

Entstanden ist der Spielefant 1985 aus Sportprojekten an der Universität Oldenburg. Mit der Intention, neue Freizeitsportideen in die Region zu transportieren und eigene Stellen zu schaffen, entwickelten sieben arbeitslose Sportpädagogen/innen und Sportstudenten eine Konzeption für eine mobile Spielfestorganisation.
Ein Trägerverein, der Verein zur Förderung des Freizeitsports e.V., wurde gegründet. Zwei Spenden machten den praktischen Start dann perfekt: Ein VW-Bus von einem örtlichen Unternehmen und eine Geldspende für die Anschaffung eines Anhängers sowie verschiedener Spielmaterialien.
In dem ersten Jahr wurde der SPIELEFANT bereits fünfzig Mal angefordert. Zunächst stand dabei das Spielspektakel auf dem Programm, eine Mischung aus freiem Spiel und angeleiteten Angeboten. Im Laufe der Jahre kam eine bunte Palette von ungewöhnlichen, abenteuerlichen und sehr unterschiedlichen Spielaktionen zu diesem Klassiker hinzu:

Das Spielspektakel mit tollen Zusatzaktionen*

  • wie das spannende Kistenklettern, die attraktiven Hochseile, der große Holzturmbau, die Buttonmaschine, das aufsehenerregende Feuerspucken, das Jonglieren oder die Popcornküche
  • Weltreise, eine Spielekette mit Überraschungen
  • Geisterbahn*
  • Kinderolympiade
  • Jahrmarkt
  • Gauklerfest
  • Wasserspektakel 
  • Die große Murmelbahn*
  • Wasserbaustelle*
  • Piratenspielfest *
  • Garten der Sinne
  • Das Große Holzspektakel *
  • Abenteuer Tüftelexpedition
  • Detektivspiel
  • Indianerabenteuer
  • Zirkus Fantellino*
    Kinder werden zu Stars in der Manege in nur fünf Tagen

* aktuell im Programm

Bei allem steht  das Mitmachen und  Mitgestalten der Kinder (und Erwachsenen) im Vordergrund. Alle Angebote sollen außerdem Lust auf Bewegung wecken und das gemeinsame Spielen herausfordern. Natürlich gehört immer eine ordentliche Portion Spaß dazu. Überwiegend dauern die Veranstaltungen drei bis vier Stunden, können aber auch über einen ganzen Tag gestaltet werden. Dabei fährt das Spielmobil von Flensburg bis Frankfurt, von Groningen bis Berlin und auf Wunsch auch weiter.

Betreut werden die Aktionen von einem Team erfahrener (Sport)-Pädagogen/innen, die auf Honorarbasis als freie Mitarbeiter tätig sind. Eine hauptamtlich Angestellte und ein Auszubildender erledigen die tägliche Büroarbeit (und vieles andere mehr!) und stellen für die Veranstalter das optimale Programm zusammen.
Stetig ist der SPIELEFANT gewachsen. So gehören mittlerweile fünf Busse und vier Anhänger, umfangreiches Spielmaterial, Büroräume und eine große Halle zur Ausstattung. Das alles bringt natürlich Kosten mit sich. Da der SPIELEFANT keinerlei Zuschüsse erhält, können die Spielaktionen deshalb leider nicht kostenlos sein. Der Betrag richtet sich dabei nach Art und Umfang einer Aktion sowie der Entfernung zu Oldenburg.
Der Spielefant ist außerdem Ansprechpartner für Fortbildungen. Seit rund 25 Jahren werden erfolgreich workshops zum Thema Spiele und Spielleiterverhalten durchgeführt. Dabei arbeiten die Referenten in der Regel mit anderen Institutionen wie Schulen, Kindergärten, Volkshochschulen, Vereinen, etc. zusammen und führen die Fortbildungen vor Ort durch.
Die Möglichkeit, Spielgeräte auszuleihen rundet das umfangreiche Programm ab.

Dokumentationen in Form von Aktionsskripten, die direkt beim Spielefanten erhältlich sind, geben einen Einblick in die Aktionen Geisterbahn, Garten der Sinne und verschiedene Spieleketten. Hier sind die idealtypischen Spielabläufe beschrieben und es werden eine Fülle von Tipps zum Selber gestalten und Hilfen zur Spielanleitung gegeben. In 2008 wurde das Buch „Spielespektakel“ veröffentlicht , in dem ein Autorenteam des Spielefanten die besten Ideen aus der langjährigen Praxis zusammengetragen hat. Erschienen ist das Spielebuch im Heyne Verlag und im Buchhandel sowie beim Spielefanten direkt erhältlich.

Neben der normalen Spielmobilarbeit führt der SPIELEFANT immer wieder besondere Projekte durch. Zuletzt z.B. die überaus erfolgreichen Familienspielsonntage in Oldenburg, ein Projekt der Bewegungsinitiative Oldenburg, mit dem beide Partner in 2009 den Niedersächsischen Familienpreis gewonnen haben.

 

 

 

Weltkindertag Oldenburg

Blindfische auf Weltkindertag

Weltkindertag ein voller Erfolg!
Die Blindfische rockten den Rathausmarkt und BACKYARD e.V. den Schloßplatz...
» mehr erfahren

Grenzenlos spielen

Wasserbaustelle in Bad Zwischenahn

Projekt „Spielmobile an Flüchtlingsunterkünften“
Erst waren es die Flüchtlingsunterkünfte, in diesem Sommer rollte das Spielmobil zwei Stadtteiltreffs an. Jetzt endet das Projekt – mit einer positiven Bilanz.
» mehr erfahren

Kultur macht STARK

Kultur macht STARK

Stadtteilforscher*innen auf heißer Spur
Am 07. Oktober gehen die Oldenburger Stadtteilforscher*innen wieder auf Entdeckungstour.
» mehr erfahren