Großgruppenspiele ohne Material

Während des Spielmarkts in Remscheid 2014 hat Heike Schwarz u.a. einen workshop zu Großgruppenspielen ohne Material durchgeführt. 42 Teilnehmer/innen spielten begeistert mit. Aber die Spiele funktionieren auch mit 100 Mitspielern ... Na denn mal los!

Zur besseren Lesbarkeit haben wir nur die männliche Form benutzt

Piratenritual
Wer von der Küste kommt weiß, wie sich Piraten vor jeder großen Kaperfahrt einstimmen: Sie stellen sich in einen großen Kreis. Der Spielleiter beginnt, quer durch den Kreis auf einen anderen Piraten zuzugehen und dabei ständig immer einen gleichen Begriff aus der Piratenwelt laut zu nennen. Z.B.: "Kapitän, Kapitän, Kapitän,...!" So lange, bis er beim anderen angekommen ist und dessen Platz einnimmt. Dann startet der entsprechende neue Pirat und geht auch wieder quer durch den Kreis auf einen anderen zu, wobei auch er ständig laut "Kapitän!" sagt. Dieses Ritual wiederholt sich zunächst immer wieder, so dass dauernd andere durch den Kreis stapfen. Nach einer kurzen Weile startet der Spielleiter mit einem zweiten Begriff, z.B. "Schatztruhe", einem dritten, usw., so dass nach und nach ein riesiges Stimmengewirr entsteht. Wichtig: Die neuen Begriffe werden nur vom Spielleiter gestartet!

 

Rush hour
Dieses rasante Spiel macht am meisten Spaß, je mehr Teilnehmer mitspielen. Man kann es drinnen und draußen durchführen und es funktioniert am besten, wenn der verfügbare Platz so knapp ist wie eben während der Rush hour.
Jeder sucht sich einen Partner, den er herausfordern möchte. Jedes Paar legt danach fest, wer als Erster startet. Der Starter versucht, seinen eigenen Partner zu fangen (abzuticken). Dabei darf keiner der beiden rennen, gehen ist feste Regel! Schon geht es los: Der Starter dreht sich dreimal um die eigene Achse, der andere verschwindet in der Menge. Hat der Starter seinen Partner abgetickt, findet sofort ein Rollenwechsel statt: Der, der berührt wurde, dreht sich nun dreimal um die eigene Achse und der andere verdrückt sich. Natürlich darf der Gejagte ständig flüchten. Normalerweise reichen drei Minuten für das Spiel, um der Gruppe einen beschleunigten Kreislauf zu bescheren.

Paulchen Panther
Alle gehen durcheinander und schütteln sich ständig wie bei einer Begrüßung die Hände. Dabei stellen sie sich mit ihrem Vornamen und einem Tiernamen, das mit dem gleichen Buchstaben anfängt, vor. Nach einer Weile kommt vom Spielleiter ein lautes Signal und alle gehen stumm eine Weile weiter durcheinander im Raum. Auf ein weiteres lautes Signal erhalten alle die Aufforderung einen Teilnehmer aufzusuchen, dessen beide Namen sie sich gemerkt haben!

Klatschpartner
Das Spiel Klatschpartner eignet sich eher für große Gruppen (ab 14 Teilnehmer), nach oben gibt es eigentliche keine Begrenzung. Sucht  ein sehr rhythmisches Lied zum Gehen  aus (prima passt z. B. „What is Love“ von Headaway) und ihr werdet auch die „Tanzmuffel“ in Bewegung bringen.
Alle gehen partnerweise untergehakt zur Musik im Raum kreuz und quer umher. Immer, wenn ihr dabei auf ein anderes Paar trefft, stellt ihr euch gegenüber auf und macht folgendes :
1. dreht euch zum eigenen Partner um und klatscht 2x in die eigenen Hände
2. klatscht 2x gegen die Hände eures Partners. ( Das Klatschen sollte möglichst im
    Rhythmus der Musik passieren)
3. macht eine ¼ Drehung, so dass jeder vor einem Mitspieler des anderen Paares
    steht
4. wiederholt das Klatschen wie bei 1. und 2.
5. Hakt danach sofort den neuen Partner unter und setzt euren Weg mit diesem fort
....solange bis ihr wieder auf ein Paar trefft.....siehe oben......

Dabei kommt ihr innerhalb kürzester Zeit ständig mit neuen Leuten zusammen, weshalb sich dieses Spiel auch hervorragend als Kennenlernspiel eignet.
Je mehr mitspielen, desto lauter wird natürlich auch das Klatschen und es entsteht schnell ein „Rhythmus, bei dem jeder mit muss“.

Papier - Stein - Schere
Schnell zu spielen für zwischendurch: Das altbekannte Spiel „Papier,Stein Schere“. Wer hat zuerst 3 Punkte?

  • Papier deckt den Stein zu – wird aber von der Schere zerschnitten
  • Stein macht die Schere stumpf – wird aber vom Papier zugedeckt
  • Schere schneidet das Papier – wird aber vom Stein stumpf gemacht

Dieses Spiel galt als "Training" für die "Karriereleiter"

 

Die restlichen Spiele finden sich beim Spielerepertoire unter Bewegte Spiele im Klassenzimmer

  • Alle anders
  • Kommando
  • Schnapp ihn dir!
  • Karriereleiter

Weltkindertag Oldenburg

Blindfische auf Weltkindertag

Weltkindertag - ach war das schön ohne Corona!
Die Blindfische rockten den Rathausmarkt und BACKYARD e.V. den Schloßplatz...
» mehr erfahren

Grenzenlos spielen

Wasserbaustelle in Bad Zwischenahn

Projekt „Spielmobile an Flüchtlingsunterkünften“
Aktuelle Termine stehen leider momentan noch nicht fest.
» mehr erfahren

Kultur macht STARK

Kultur macht STARK

Stadtteilforscher*innen auf heißer Spur
Wir hoffen auf eine Fortsetzung im August.
» mehr erfahren