Spende für Integration

Besuch bei OlaF

Besuch beim Projekt „OlaF“ in der ehemaligen BBS Willerstraße (von links, mit Kindern): Heiner Dittrich (Übungsleiter, auf Stelzen), Dr. Gero Büsselmann (Vorsitzender Stadtsportbund), Torsten Brandt (Bremer Landesbank, Sprecher der Gemeinschaft Oldenburger Bankleiter), Laura Pipenbrink (Übungsleiterin) und Anke Möhlmann (Projektleiterin Verein zur Förderung des Freizeitsports)

Bereits 2015 startete das Projekt „Oldenburg aktiv für Flüchtlinge“, kurz: „OlaF“, des Stadtsportbunds (SSB). Mit dem Amt für Kultur und Sport der Stadt werden Vereinsprojekte finanziell gefördert, die zur Integration von Flüchtlingen durch Sport und Bewegung beitragen. Vereine können sich per Antrag beim SSB um Förderung ihrer Projekte für Flüchtlinge bewerben. Jetzt hat die Gemeinschaft Oldenburger Bankleiter – Führungskräfte von Bremer Landesbank, Commerzbank, Deutsche Bank, Bankhaus Fortmann & Söhne, Landessparkasse zu Oldenburg, Oldenburgische Landesbank, Volksbank Oldenburg, Sparda-Bank und Raiffeisenbank – das Projekt mit einer Spende von 3000 Euro unterstützt. Der Sprecher der Gemeinschaft, Torsten Brandt, und Dr. Gero Büsselmann, SSB-Vorsitzender, haben sich beim Verein zur Förderung des Freizeitsports (Spielmobil Spielefant) von Projektleiterin, Anke Möhlmann über das Programm informieren lassen.
(Quelle: NWZ vom 09.03.2016 - Bild: Eilert Freese/SSB)

Weltkindertag Oldenburg

Blindfische auf Weltkindertag

Weltkindertag ein voller Erfolg!
Die Blindfische rockten den Rathausmarkt und BACKYARD e.V. den Schloßplatz...
» mehr erfahren

Grenzenlos spielen

Wasserbaustelle in Bad Zwischenahn

Projekt „Spielmobile an Flüchtlingsunterkünften“
Erst waren es die Flüchtlingsunterkünfte, in diesem Sommer rollte das Spielmobil zwei Stadtteiltreffs an. Jetzt endet das Projekt – mit einer positiven Bilanz.
» mehr erfahren

Kultur macht STARK

Kultur macht STARK

Stadtteilforscher*innen auf heißer Spur
Am 07. Oktober gehen die Oldenburger Stadtteilforscher*innen wieder auf Entdeckungstour.
» mehr erfahren